Das Drehteam und Moderatorin Anja Petzold, mit dabei Gästeführerin Kathrin Hildebrandt und ich. ==> Den Film dazu finden Sie unter "Das haben Sie verpasst!" auf dieser homapage.


 

 

 

   

Pilzwanderung am 14.11.: Korb für Korb wurde die "Ernte" ausgelegt, begutachtet und dann auch manchmal als "ungenießbar" verworfen. Aber Spass hatten alle.


 



fest geplante Termine 

Wer nichts weiß, muß alles glauben.
Zitat von: Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach

14.05.
14 Uhr


Der Tag des Wanderns - für diesen Tag gibt es nur eine Tour, die man = wir = laufen!!
Vor 120 Jahren hat es ein Presseler geschafft, um die Welt zu wandern. Das muss gewürdigt werden, daher laufe ich mit Ihnen diese Strecke, die der Verein Dübener Heide vor 20 Jahren "nachgebaut" hat. Denn so viel Mut und Ausdauer - von einem von uns aus der Dübener Heide - muss gewürdigt werden. 
Der Kögel Wanderweg bietet auf seinen rd. 6  km Länge grandiose Weitblicke in die Umgebung, wo sicher auch Tiere (Kraniche u.v.a.) zu sehen sind, führt aber auch durch Wald,so dass für reichlich Abwechslung gesorgt ist. Wir laufen an diesem Tag von San Francisco über Salt Lake City nach New York und weiter.
Den "großen Rest" von Gustav Kögel Erlebnissen, die erzähle ich unterwegs.

01.06.
Kindertag =
wer ist der Schnellste ??

Natürlich will ich am Kindertag in der Heide präsent sein. Geboten wird eine märchenhafteSchnipseljagd, bei der ggf. auch mal GPS Geräte zum Einsatz kommen. Eine wunderschöne, abwechslungsreiche Waldrunde wartet auf viele kleine und große Kinder. Es müssen Rätsel gelöst werden, ich erzähle auf der Tour Sagen der Heide, die liefern das notwendige Hintergrundwissen um an der nächsten Waldkreuzung den richtigen Weg zu wählen. … Wer zuerst anruft, kann daher sich, seine Kinder, seine Kindereinrichtung, seine Schulklasse kostenfrei anmelden - es gibt aber nur einen Kindertag im Jahr.

05.06.
wir starten um 10 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag -  

Ich steige mit interessierten Gästen auf die Fahrräder, um bei einer 2-Seen-Tour „Natur und Wissenswertes rund um die ehemaligen Tagebaue“ hautnah zu erleben. Es werden der Gröberner und der Gremminer See umrundet, was dann am späteren Nachmittag eine gefahrene Strecke von ca. 30 km auf dem Tacho stehen lässt. Damit das Thema Wildtiere nicht zu kurz kommt, schauen wir uns die Wildtiere auf dem Wasser mal genauer an. Es geht außerdem zum Fundort des Waldelefanten. Weiter führt unsere Runde vorbei an einem sehenswerten Kunst- und Geschichtspfad. Die dort ausgestellten „eisernen Kunstwerke“ bei unserer 2-Seen-Radtour haben Schüler gefertigt. Wir hören und sehen immer wieder zahlreiche Vögel am und auf dem Wasser, entdecken, hoffentlich, kunstvolle Flieger, treffen mit etwas Glück das eine oder andere Stück Wild. Natürlich gibt es auch wieder etwas aus der Geschichte des Gebietes um Gräfenhainichen zu berichten. Wir starten um 10 Uhr am Bahnhof in Gräfenhainichen. Bitte planen Sie eine Versorgung aus dem Rucksack für sich selbst ein. 

07.08.
9.30 Uhr

und 03.09.
9.30 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag
Wir paddeln mit Schlauchbooten auf der Mulde, entspannen hinterher bei gemütlichem Essen und Trinken. Ein Bus bringt uns zurück zu unseren Autos.

ab ca. Mitte August

Auf geht's - ab in das blühende Heidekraut => zu Fuß oder mit dem Rad oder bequem als 4-Std. Tour mit dem Kremser inkl. Kaffe- und Kuchen .... fragen Sie einfach nach.

=> in diesem Jahr gibt es wieder Termine, an denen wir in den Tiglitz Forst dürfen, um dort die  blühende Heide zu erleben; Der Tiglitz Forst ist normalerweise gesperrt. 

==> aber auch an anderen Punkten in der Dübener Heide blüht die Heide und ich habe "neue" Stellen entdeckt, ....

04.09.
10 bzw. 14 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag
Das Heidekraut und die Tiere, die darin leben, werden unser Ziel sein.

Mitte September

Es ist wieder so weit. Die Hochzeit der Hirsche steht ins Haus - die Brunft.
Verschiedene Möglichkeiten, die Hirsche zu hören oder gar zu beobachten sind möglich und manchmal ist es eben so: Wer zuerst kommt, ...

02.10.
14 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag
Herbst, Sonne, bunte Blätter, Tierverstecke, Wintervorräte – alles um die Tiere der Heide und ihre Vorratswirtschaftwenn es auf den Winter zu geht.

06.11.
14 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag
Tiere und ihre Spuren und wie sie sich auf den Winter vorbereiten oder doch lieber etwas Geschcihte aus der Heide ?

04.12. um 13.30 Uhr

Heidesonntag –Wildtiersonntag
Weihnachtszeit – Heimlichkeit ? Überraschung im Advent mit Stolle und Kaffee oder ... ?  



 


 

 

39800

 


 

 

Nun ist schon September - aber so sehen Schlauchbootfahrer aus, die viel gesehen haben. Foto: Anke Jahn

 

Statt Wald- mal ein Wiesentag, mit Buden bauen, klettern und schnitzen. Alles war möglich an dem Tag, wenn auch unter scharfer Beobachtung.

 

 

Bärlauch - selbst gesammelt, geschnitten, zubereitet, verkostet und für gut befunden - das haben die Kinder der Kita Schwalbennest u.a. erlebt im Wald - April 2015.